Büro für Altlastensanierung und Umweltberatung Formenlogo

Altablagerungen

[ Projektfotos zu Altablagerungen anzeigen ]

Altablagerungen
ProbeschurfEinfahren in SickerwasserschachtBaugrube für Sickerwasserschacht (Berliner Verbau)Rammkernsonde mit BohrkernBaggerschaufel mit DeponatSickerwasserfassung
Nach dem Bundesbodenschutzgesetz ist der Boden als Schutzgut gesetzlich verankert. Daher müssen neben einer möglichen Gefährdung des Grundwassers auch Verunreinigungen des Bodens bzw. Altlasten erhoben und durch den Gutachter entsprechend der geplanten weiteren Nutzung bewertet werden. Dies betrifft Altablagerungen und Industriestandorte in gleichem Maße.

Zunächst sind die seitens der Behörden geforderten Auflagen umzusetzen (Feststellung, ob die Altablagerung eine Altlast darstellt). Daneben sollte eine eingehende Untersuchung des Bodens z. B. im Rahmen von Grundstücksbewertungen oder Umnutzungen erfolgen, was in der Regel im Interesse des Eigentümers liegt. Im Falle von Überschreitungen der geltenden Richtwerte ist zusätzlich das Schutzgut Grundwasser zu untersuchen.

In der Folge der Altlastenerkundung wird in der Regel ein Überwachungsprogramm hinsichtlich der Gefährdungspfade Boden, Grund- und Sickerwasser sowie Deponiegas erarbeitet, um bei Richtwertüberschreitungen Gegenmaßnahmen einleiten zu können.

Bauliche Maßnahmen, z. B. Drainagen, können dazu dienen, ein Eindringen von Schicht- oder Hangwasser in den Deponiekörper zu verhindern und somit einer Verunreinigung des Grundwassers vorzubeugen.

Im Falle eines Sanierungsbedarfs wird in Abstimmung mit den zuständigen Behörden ein auf den Einzelfall zugeschnittenes Sanierungskonzept (Sanierungsplan) erarbeitet. Die Sanierungsplanung erfolgt stets nach den Grundsätzen der Verhältnismäßigkeit in Abhängigkeit von technischen Randbedingungen und Wirtschaftlichkeit der vorgeschlagenen Sanierungsverfahren.

Unsere Leistungen:

  • Erkundung und Bewertung von Boden- und Grundwasserkontaminationen mit Umweltschadstoffen
  • Grundstücksbewertung im Zuge von Kaufverhandlungen oder Nutzungsänderungen
  • Abbruch-, Aushub- und Entsorgungsmanagement
  • Untersuchung und Gefährdungsabschätzung von Altablagerungen und Industrieflächen  durch  Rammkernsondierungen und Baggerschürfe
  • Erarbeitung und Durchführung von Überwachungsprogrammen zur Sicherung von Altlasten
  • Bodenluftabsaugversuche zur Qualifizierung und Quantifizierung von Bodenluftbelastungen  einschl.  Reichweitentests
  • Projektierung und gutachterliche Betreuung bei der Einrichtung von Grundwassermess-Stellen und   Bodenluftpegeln zur Überwachung bzw. Sanierung von Industriestandorten
  • Erstellung von Sanierungskonzepten, -planungen und sanierungsbegleitenden Gutachten
  • Grundwasser- und Bodenluftsanierung von LHKW / BTEX - Schadensfällen (gutachterliche Betreuung)


[ zurück zur Übersicht ]
Aushub Baugrunduntersuchung Brunnenbohrung

Kontakt

Telefon 0911/406091
Telefax 0911/405463
Anschrift Rudolphstr. 12
90489 Nürnberg
Copyright © 2018 Büro für Altlastensanierung und Umweltberatung. Alle Rechte vorbehalten.Sitemap | Impressum